Service Partner

Die Service-Partner unterstützen Sie bei der Implementierung und im Betrieb der Finnova Banking Software. Sie nehmen unterschiedliche Rollen ein und verfügen über unterschiedliche Kernkompetenzen. Dazu zählen auch professionelle BPO- und Hosting-Services. Banken haben mehrere Service-Anbieter zur Auswahl. Dies ist Teil der gelebten Flexibilität rund um die Finnova Banking Software und ihr breites Community-Umfeld.

Application Management

Das Application Management (AM) stellt zusammen mit dem ITO die Verfügbarkeit und die kundenspezifische Adaption der Finnova Banking Software sicher. Es

  • installiert und parametriert,
  • es ist zuständig für das Testing,
  • es implementiert neue Releases und
  • stellt Funktionalitäten zur Verfügung,

damit sich die Bank auf ihr Bankgeschäft konzentrieren kann. Das AM stellt sicher, dass die Service-Level-Agreements eingehalten werden und unterstützt die Bank im First und/oder Second Level Support.

Die im Application Management tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen sich laufend weiterbilden. Die Finnova ihrerseits stellt via die Academy das Wissen und die Erfahrung des Herstellers zur Verfügung. Dazu zählen insbesondere die qualitativ hochstehenden und fordernden Aus- und Weiterbildungen zum Finnova Certified Professional und der Finnova Module Specialist. Finnova als Hersteller, der Betreiber und die Bankmitarbeiter leisten durch die Nutzung ihrer Best Practice und den Austausch ihrer Erfahrungen einen aktiven Beitrag an den im Benchmark tiefen Total Cost of Ownership (TCO).

IT-Outsourcing / Hosting

Das ITO/Hosting stellt die Infrastruktur zur Verfügung, auf welcher die Finnova Banking Software betrieben wird. In der Praxis wird für das ITO auch der Begriff "Rechenzentrum" verwendet.

Im Rahmen der vereinbarten Service Level Agreements (SLA) sind die ITO/Hosting-Partner für die Zurverfügungstellung der Systeme verantwortlich. Zudem ermöglichen die Partner den Auftraggebern eine entsprechend performande Systemnutzung.

Business Process Outsourcer (BPO)

Die Konzentration auf das Kerngeschäft gewinnt im Bankensektor weiter an Bedeutung. Nicht zuletzt auch aufgrund des anhaltenden Margendrucks, der voranschreitenden Regulierungsdichte und steigender Kosten im Backofficebereich. Das Auslagern von Teilprozessen und/oder ganzen Prozessketten bietet hier Möglichkeiten, die Total Cost of Ownership zu optimieren.

Die Wertschöpfungsketten im Finanzdienstleistungsmarkt brechen weiter auf. Fraktales Fokussieren und Business Modelling werden zukünftig wichtiger. Das zeigen auch die neuesten Entwicklungen wie zum Beispiel die Verbindung von Rechenzentren, die vollständige Auslagerung des Zahlungsverkehrs der grössten Kantonalbank und die Tatsache, dass sich Banken gegenseitig Services anbieten, um diese zentralisiert und industriell abzuwickeln. Dazu benötigen die Banken eine Software, welche diese Prozesse kostengünstig und sicher abwickelt und verarbeitet. Die BPO-Partner der Finnova sind hier die kompetenten Ansprechpartner!

Bankensegment

  • Privatbanken
  • Universalbanken
  • Kantonalbanken

Implementierungen

Die Implementierungs-Partner unterstützen die Banken bei der Neuinstallation oder bei der Migration auf die Finnova Banking Software. Dabei werden die bankspezifischen Strukturen und Prozesse analysiert, synthetisiert und anschliessend in der Software umgesetzt.

Hier kommt nun einer der echten und messbaren Vorteile von Finnova zum Tragen: nämlich die Front-to-Back Vorparametrierung der Finnova Banking Software. Sie ermöglicht eine rasche, unkomplizierte und effiziente Projektumsetzung. Dies vermag direkt einen messbaren Beitrag an die tiefen TCO zu leisten: Denn Parametrieren ist einfacher, kostengünstiger und rascher umsetzbar als Scripten.

InCore Bank baut Private-Banking-Hub mit Finnova weiter aus

Mit nunmehr 16 Finanzinstituten avanciert die InCore Bank zum grössten Private-Banking-Hub auf der Basis der Finnova Banking Software. Die InCore Bank ist Servicepartner von Finnova und hat in den vergangenen Monaten gleich zwei neue Privatbanken auf den Multimandantenturm migrieren können, nämlich die Arner Bank und die Bank von Roll. Die Finnova Community begrüsst ihre beiden neuen Mitglieder!

Mehr Informationen: 

InCore MM Bank von Roll 
InCore MM Arner Bank

InCore Bank AG (BPO)

Die InCore Bank AG adressiert als Transaktionsbank Banking Services für Banken und Effektenhändler und erbringt ihre Dienstleistungen dank der Banklizenz konform zu den FINMA-Regulierungen. Die InCore Banking Services bieten ein modulares und skalierbares Outsourcing an (BPO/BSP, ASP/ITO).

Swisscom (BPO)

Der Geschäftsbereich Enterprise Customers von Swisscom gehört zu den grössten ICT-Anbietern der Schweiz. Die Kernkompetenzen sind integrierte Kommunikationslösungen, IT-Infrastruktur und Cloud-Services, Workplace-Lösungen, Geschäftsprozess-Digitalisierung sowie umfassende Outsourcing-Leistungen für die Finanzindustrie.

FinanzLogitsik (BPO)

Die Finanz-Logistik AG ist ein BPO-Provider von Backoffice-Lösungen für Privat- und Universalbanken. Sie fokussiert sich auf den sicheren, effizienten Betrieb von Backofficeprozessen auf der Finnova-Plattform in den Bereichen Wertschriftenverarbeitung, Valorenzentrale, Zahlungsverkehr und Rechnungswesen.

Swisscom (AM)

Der Geschäftsbereich Enterprise Customers von Swisscom gehört zu den grössten ICT-Anbietern der Schweiz. Die Kernkompetenzen sind integrierte Kommunikationslösungen, IT-Infrastruktur und Cloud-Services, Workplace-Lösungen, Geschäftsprozess-Digitalisierung sowie umfassende Outsourcing-Leistungen für die Finanzindustrie.

InventX (AM)

InventX ist der Schweizer IT-Partner für führende Banken. InventX steht für höchstes Qualitäts- und Sicherheitsdenken und sichere Datenhaltung in der Schweiz. Das unabhängige Schweizer IT-Unternehmen betreibt Kernbankenlösungen für Schweizer Privat-, Retail- und Kantonalbanken.

Sobaco (AM)

SOBACO hat die zentrale Bedeutung des Outsourcings für Banken schon sehr früh erkannt und entsprechende Konzepte entwickelt und umgesetzt. Als Application Service Provider (ASP) zeichnet Sobaco im Auftrag ihrer Kunden für das Application Management, für den Betrieb und die Wartung des Systems verantwortlich.

Finnova (AM)

Das Finnova Application Management gewährleistet den effizienten Einsatz und die höchstmögliche Performance der Finnova-Plattform, unabhängig davon, ob es von Finnova oder einem ihrer erfahrenen Partner betrieben wird. Finnova übernimmt bei einigen Kunden auch das Application Management. Zusammen mit unseren Servicepartnern bieten wir zudem ITO-Services.

ProActive (AM)

Our partnership with Finnova covers the full life-cycle from implementation, application management and testing as well as consulting and training activities. Various regional banks used our service for specific integrations and services related to tax treatment. In close collaboration with Finnova, our Service Center performs the application management for several banks in Switzerland.

Swisscom (ITO)

Der Geschäftsbereich Enterprise Customers von Swisscom gehört zu den grössten ICT-Anbietern der Schweiz. Die Kernkompetenzen sind integrierte Kommunikationslösungen, IT-Infrastruktur und Cloud-Services, Workplace-Lösungen, Geschäftsprozess-Digitalisierung sowie umfassende Outsourcing-Leistungen für die Finanzindustrie.

InventX (ITO)

InventX ist der Schweizer IT-Partner für führende Banken. InventX steht für höchstes Qualitäts- und Sicherheitsdenken und sichere Datenhaltung in der Schweiz. Das unabhängige Schweizer IT-Unternehmen betreibt Kernbankenlösungen für Schweizer Privat-, Retail- und Kantonalbanken.

Sobaco (ITO)

SOBACO hat die zentrale Bedeutung des Outsourcings für Banken schon sehr früh erkannt und entsprechende Konzepte entwickelt und umgesetzt. Neben der langen Erfahrung und grossem Know-how verfügen wir seit mehr als 30 Jahren über unser eigenes, FINMA-konformes Rechenzentrum, um unseren Kunden einen möglichst effizienten, stabilen und sicheren Betrieb ihrer Software zu garantieren.

Econis (ITO)

In der Schweiz ist Econis als weitsichtiger, zuverlässiger IT-Dienstleister und Systemintegrator seit langem ein sicherer Wert. Wer die Econis als IT-Partner einsetzt, kann auf eine nutzbringende, gute Zusammenarbeit zählen. Fachleute betreuen die übergebenen Aufgaben zuverlässig und verantwortungsbewusst. Für das Auslagern der gesamten IT-Infrastruktur oder einzelner IT-Bereiche bietet Econis das jeweils passende Modell an.