people@finnova

Eine starke Kultur ist für eine erfolgreiche Zukunft von Finnova essentiell. Und diese wird durch jede und jeden unser knapp 400 Mitarbeitenden geprägt. Mit der neuen Kampagne «people@finnova» wollen wir unsere Leute in den Mittelpunkt rücken, zeigen was ihr Job ist und wofür sie stehen.

Vivienne Parlier


Was ist deine Aufgabe bei Finnova?

Ich bin als Scrum Master im Team T1 tätig und wirke aktiv in der Community of Practice (CoP) der Scrum Master und im Executive Action Team mit. 

Was sind deine wichtigsten Stakeholder und oder Herausforderungen im Job?

Durch die unterschiedlichen Aufgaben die ich habe, sind meine Stakeholder sehr verschieden. Die Herausforderung für mich besteht darin, die Balance bei der Erledigung der daraus resultierenden Arbeiten zu halten und den Erwartungen gerecht zu werden. 

Thomas Stingelin


Was ist deine Aufgabe bei Finnova? 

Gemeinsam mit meinen Mitarbeitenden bin ich für den internen und externen technischen Kundensupport mit den Account System Engineers verantwortlich. Zusätzlich bin ich mit dem Release-Management dafür besorgt, dass sämtliche Software-Auslieferungen, gemäss Anforderungen aus der Entwicklung, termingerecht und qualitativ hochstehend an unsere Kunden ausgeliefert werden. Sollte bei einem Kunden ein schwerwiegendes Produktionsproblem auftreten und Finnova bei der Mithilfe zur Lösung des Problems beigezogen werden, führe ich meine Rolle als Incident-Manager von Finnova aus. 

Was sind deine wichtigsten Stakeholder und oder Herausforderungen im Job?  

Intern sind fast alle Finnova-Mitarbeitenden direkt oder indirekt meine Stakeholder. Ich arbeite eng mit der Entwicklung zusammen, sowie auch mit der Führungscrew aller Bereiche. Kundenseitig unterstützen wir vor allem unsere Betreiber und AMs beim Betrieb der Finnova-Bankenplattformen, aber auch bei der technischen Einführung unserer Produkte. Im Expert Panel «Engineering & Operations» diskutieren wir mit den technischen Spezialisten der AMs und Betreiber die Betriebsthemen. Der stabile Betrieb sämtlicher von uns unterstützten interner wie externer Umgebungen und Systeme ist auch im Daily Business eine meiner grössten Herausforderungen. In einem Krisenfall ist mir die kompetente und rasche Unterstützung zur Behebung des Problems sehr wichtig. Wobei dies nicht immer so einfach ist, vor allem wenn noch andere Parteien involviert sind. Die Termineinhaltung und die qualitativ hochstehende Auslieferung unserer Software als Patches und Releases an unsere Kunden beschäftigen mich und meine Mitarbeitenden konstant. Unsere Kunden sind unser wichtigster Bestandteil für eine erfolgreiche Geschäftspolitik wie auch im Technischen Support, deren Forderungen, Unterstützung, Umsetzung und Zufriedenheit an oberster Stelle steht. 

Meinrad «Hacki» Hermanek


Was ist deine Aufgabe bei Finnova? 

Ich bin im Enterprise Architektur Team und bin dort Plattform Architekt Omega. Zusätzlich habe ich den Lead eines Streams im Architekturtransformationsprogramm (ATP), die Verantwortung für den ASR-Prozess (#asr) und darf noch bei weiteren spannenden Themen in der Architektur, wie bspw. «Open Platform», «IAM» oder «Analytics» am Rande mitwirken. Meine Aufgabe ist es, diese Themen soweit zu bringen, dass sie in der Firma und der Community syndiziert sind und dass diese in der Firma Fuss fassen, gelebt und gepflegt werden, sprich in den normalen Governance-Prozess übergehen. 

Was sind deine wichtigsten Stakeholder und oder Herausforderungen im Job? 

Meine wichtigsten Stakeholder sind meine Enterprise Architektur-Kollegen, das Product Management, die AC-Community, Product Owner und Business Analystender Bereich Services und die internen und externen Application Managements. Die Zusammenarbeit mit all diesen Parteien ist spannend und interessant und eröffnet einem fast täglich neue Blickwinkel und Horizonte. Aktuell sind die grössten Herausforderungen, dass unsere neue Betriebsplattform «Omega» bei uns intern und bei unseren Betreibern Einzug hält und aufgebaut wird und dass wir die Tätigkeiten im ATP sauber und mit dem Produc Management abgestimmt in unsere Releasetrains kriegen. 

Patrick Stocker


Was ist deine Aufgabe bei Finnova? 

Ich bin Scrum Master im Team C3 und nebenbei Mitglied im Executive Action Team. 

Was macht dir Freude an deinem Job bei Finnova? 

In meiner Rolle als Scrum Master habe ich viele unterschiedliche Aufgaben. Die Abwechslung und die vielen Kontakte machen mir Freude und lassen nie Langeweile aufkommen. 

Christian Loosli


Was ist deine Aufgabe bei Finnova? 

Ich bin Applikationsentwickler im Advisor Work Bench (AWB) Team. Mein Schwerpunkt liegt auf der Front-End-Entwicklung (Angular 6). 

Was sind deine wichtigsten Stakeholder und/oder Herausforderungen im Job? 

Das Projekt AWB beschäftigt sehr viele Entwickler und hat daher auch verschiedenste Stakeholder. Dies macht die Zusammenarbeit nicht immer einfach. Es gefällt mir mit Menschen zusammen zu arbeiten, die unterschiedliche Auffassungen haben. Die Teamkollegen gehören, genauso wie das Product Management und die Product Owner, zu meinen Stakeholdern. Meine grösste Herausforderung ist es, ein einheitliches UI-Design über das Produkt Advisor Workbench sicherzustellen. Durch den erhöhten Zeit- und Lieferdruck ist dies nicht immer einfach. Das UI-Design macht mir Spass und ich lerne viel dazu. 

Marcel Lutz


Was ist deine Aufgabe bei Finnova? 

Als Full Stack Developer für die AWB treibe ich die Entwicklung eines Flagship Products in der Finnova voran. Ich versuche, ein Big Picture über die Vielfalt der eingesetzten Technologien zu behalten, um die oft vielschichtigen Aufgabenstellungen nachhaltig lösen zu können. Daneben bin ich als Architektur Champion bei richtungsweisenden Entscheidungen für die zukünftige Entwicklung und bei Service Reviews beteiligt. 

Was macht dir Freude an deinem Job bei Finnova? 

Freude im Job macht mir, im Team mit vereinten Kräften herausfordernde Ziele zu erreichen. Das Ziel kann ein herausforderndes Sprint Commitment sein oder das Lösen eines komplizierten Bugs nach einer tiefgründigen Fehleranalyse. Der Lohn der Arbeit sind dabei positive und konstruktive Feedbacks von Kunden. Gerne stosse ich mit Arbeitskollegen auf Erfolge an und feiere diese ausgiebig. 

Mini Finnova

Was bedeutet Finnova für unsere Mitarbeitenden?