Finnova Integration Layer - technologische Voraussetzung für ein offenes Ökoystem

FIL – drei Buchstaben, hinter denen sich viele Überlegungen und multiple Konzepte verbergen. Während immer wieder nur von Schnittstellen die Rede ist, greift der FIL einiges weiter. Finnova spricht deshalb auch nicht mehr von einfachen Schnittstellen oder Interfaces, sondern von FIL Integration Services (IS) und FIL Business Service Adaptern (BSA).

In diesen Gefässen entfaltet der FIL seine volle Wirkung und erlaubt, das zentrale Schnittstellenmanagement, die Versionierung, die Authentisierung und Skalierbarkeit von Schnittstellen sowie deren Verwendungsnachweis, Testbarkeit oder Interoperabilität unter einen Hut zu bringen. FIL ist kein Produkt, sondern die technologische Basis für die Integration unterschiedlicher Systeme und ermöglicht somit die Umsetzung des Open-Banking-Konzepts. Finnova wird in den nächsten Jahren eine signifikante Anzahl bestehender und neuer Schnittstellen auf dem FIL anbieten – entweder als FIL IS oder als FIL BSA.

Das erklärte Ziel des FIL ist es, die Fachlichkeit der einzelnen Services in den Vordergrund zu rücken. Daher handelt es sich bei deren Erstellung nicht um eine Eins-zu-Eins-Umstellung bestehender Schnittstellen. Die FIL Integration Services (IS) sind standardisierte Schnittstellen und werden von Business-Analysten in enger Zusammenarbeit mit dem Product Management definiert und so zugeschnitten, dass die durchgängige Fachlichkeit und eine hohe Wiederverwendbarkeit für die ganze Finnova Community gewährleistet sind.

Der FIL Business Service Adapter (BSA) ist eine ergänzende Dienstleistung von Finnova Services, um projekt- und/oder drittproduktindividuelle Anbindungen in enger Abstimmung zwischen dem Drittprodukt und der Finnova Banking Software zu realisieren. In den vergangenen Monaten konnten einige Projekte bei Kunden erfolgreich über den FIL – d.h. entweder FIL IS oder FIL BSA – realisiert werden. Weitere Projekte befinden sich in unterschiedlichen Phasen der Realisierung. So kann das versprochene Ökosystem verwirklicht werden.

Damit wird Finnova ihre Kunden auch weiterhin bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategien unterstützen.

Diese Seite verwendet Cookies Datenschutzerklärung