Datenschutzerklärung

Gültig ab: 06.05.2021

Die Bearbeitung von Personendaten von Besucherinnen und Besuchern der Websites www.finnova.com, www.finnova.ch, www.finnova.org und www.finnovasmarterbanking.com (nachfolgend “Websites”) sowie von anderen Personen, über die wir Personendaten bearbeiten, unterliegt schweizerischem Datenschutzrecht, insbesondere gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) sowie ‑ sofern und soweit anwendbar ‑ ausländischem Datenschutzrecht, wie beispielsweise der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Die EU anerkennt, dass das schweizerische Datenschutzrecht einen angemessenen Datenschutz gewährleistet.

Bearbeitung von Personendaten
Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

Eine betroffene Person ist eine Person, über die Personendaten bearbeitet werden.

Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Aufbewahren, Bekanntgeben, Beschaffen, Löschen, Speichern, Verändern, Vernichten und Verwenden von Personendaten.

Finnova bearbeitet Personendaten gemäss dem schweizerischen Datenschutzrecht. Im Übrigen bearbeitet Finnova – sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist – Personendaten gemäss folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen.
  • Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der Finnova gemäss allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäss allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegt.
  • Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten, um die berechtigten Interessen von Finnova oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere das betriebswirtschaftliche Interesse von Finnova, die Websites bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von schweizerischem Recht. Finnova bearbeitet Personendaten für jene Dauer, die für den jeweiligen Zweck bzw. die jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Bei länger dauernden Aufbewahrungspflichten aufgrund von gesetzlichen und sonstigen Pflichten, denen Finnova unterliegt, schränken wir die Bearbeitung entsprechend ein.

Erhebung und Bearbeitung von Personendaten; Einverständnis der betroffenen Personen
Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie bzw. welche Personendaten wir über folgende Kanäle erheben und bearbeiten:

(a)     Beim Zugriff auf die Websites, insbesondere bei der Eingabe in Kontaktformularen, Registrierungsseiten oder wenn sich Benutzer für einen E-Mail-Newsletter anmelden. Mit dem Zugriff auf die Websites erklärt der Benutzer sein Einverständnis mit dieser Datenschutzerklärung. Jeder Benutzer, welcher mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden ist, hat den Zugriff auf weitere Seiten der Websites zu unterlassen.

(b)     Im Rahmen der Anmeldung  sowie der Durchführung von Events und anderen von Finnova organisierten und durchgeführten Veranstaltungen zur Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen von Finnova mit dem ausdrücklichen Einverständnis der betroffenen Personen zu der jeweiligen Datenbearbeitung. Für die Durchführung von online-Events und -Veranstaltungen, namentlich Webcasts und Webinare, verwenden wird Lösungen und Dienste von Drittanbietern (s. Abschnitt «Dienste von Dritten» unten).

(c)      Im Rahmen der Registrierung zur Nutzung von Angeboten von Finnova und/oder von Finnova beauftragten Dienstleistungsunternehmen für Cloud-basierte Dienstleistungen, wie Software-as-a-Service (SaaS) oder Platform-as-a-Service (PaaS).

(d)     Im Rahmen der strategischen und operativen unternehmerischen Führung sowie in der Kommunikation mit den diversen Ansprechpartnern von Finnova setzt Finnova unterschiedlichste Instrumente und Hilfsmittel ein, insbesondere

  • um den Betrieb, den Unterhalt und die Weiterentwicklung der Software, inkl. Services (z.B. Releasing, Dokumentation, Handbücher, Checklisten, Support, Development-Tools, etc.), sicherzustellen,
  • um den Verkauf und die Vermarktung der Software und der Services (z.B. Produkt-/Service-Informationen/Promotionen, Whitepapers, Newsletters, Umfragen, vertragliche Vereinbarungen und finanzrelevante Informationen) sicherzustellen,
  • um den Fortbestand des Unternehmens nachhaltig und langfristig zu sichern (z.B. vertragliche Vereinbarungen, finanzrelevante Informationen).

Erhebung und Bearbeitung von Daten
Der Besuch der Websites erfordert grundsätzlich weder eine Identifikation durch den Benutzer der Websites noch die Eingabe von Personendaten.

Finnova bearbeitet die über die obgenannten Kanäle erhobenen Personendaten im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften für folgende Zwecke:

  • Technische Verwaltung der Websites,
  • Kunden- und Benutzeradministration und -marketing;
  • Information der betroffenen Personen über die Produkte und Dienstleistungen von Finnova;
  • Alle anderen bei der Erhebung über die obgenannten Kanäle ausdrücklich spezifizierten oder von den betroffenen Personen gewünschten Zwecke.

Auswertung der Besucherzugriffe durch die Web-Analyse-Lösung Matomo und Cookies
Die Websites benutzen die Web-Analyse-Lösung Matomo (ehemals Piwik), eine unter der GNU General Public License (GPL) bereitgestellte Open-Source-Software zur statistischen Auswertung aller Zugriffe auf die Websites in Echtzeit.

Matomo erstellt detaillierte Statistiken über die Besucher der Websites und protokolliert folgende Protokolldaten und Informationen:

  • Datum des Zugriffs,
  • Uhrzeit des Zugriffs,
  • URL der verweisenden (zuvor besuchten) Webseite (Referrer URL),
  • abgerufene Dateien,
  • übertragene Datenmenge,
  • Aufenthaltsdauer, Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten und Abbruchquoten,
  • Suchbegriffe, die in die Suchmaske eingegeben werden,
  • Herkunft der Besucher nach Ländern,
  • Browsertyp und –version sowie verwendete Browser-Plugins,
  • Betriebssystem und –version,
  • IP-Adresse

Matomo wird von Finnova so konfiguriert, dass:

  • die letzten beiden Zahlengruppen („Oktette“) der IP-Adresse anonymisiert gespeichert werden (Beispiel: Wird die Website von einem Benutzer mit der IP-Adresse 93.184.216.34 aufgerufen, wird die IP-Adresse mit der Angabe 93.184.0.0 gespeichert);
  • jedem Benutzer beim Erstaufruf auf den Einstiegsseiten der Websites eine in der "Cookie-Erklärung“ sowie in einem gut sichtbaren Popup-Fenster beim grossen grünen Button "Ich habe verstanden – diesen Hinweis ausblenden" erläuterte Widerspruchsmöglichkeit in Bezug auf Cookies, welche von Matomo generiert werden, eingeräumt wird;
  • jeder vom Benutzer durch Aktivierung der Checkbox „Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird“ erhobene Widerspruch in Form eines sogenannten Opt-Out-Cookies abgelegt wird, so dass beispielsweise nach Löschen aller Cookies das Opt-Out vom Benutzer erneut erklärt werden muss;
  • die Lebensdauer des Opt-Out-Cookies 2 Jahre beträgt;
  • die Lebensdauer der Tracking-Cookies (Zeitraum, während dem Nutzer nach einem Aufruf der Websites wiedererkannt werden) 2 Jahre beträgt;
  • mittels Matomo erhobene Daten nicht länger als 12 Monate von Finnova gespeichert werden.

Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass nicht alle Funktionen der Websites genutzt werden können.

Dienste von Dritten
Microsoft Dynamics 365 Marketing
Wir verwenden für die Erhebung, Dokumentation und Verwaltung von Personendaten im Rahmen unserer Kundenbeziehungen die Dienste von Microsoft Dynamics 365 Marketing. Bei diesen Diensten von Microsoft erfolgt die Datenbearbeitung auf der Grundlage der Datenschutzbestimmungen von Microsoft in Datencentern in der Schweiz.

ON24 Digital Experience Platform
Für Webcasts und Webinare verwenden wir die Dienste der ON24 Digital Experience Platform. Die ON24 Digital Experience Platform wird von der amerikanischen ON24, Inc mit Sitz in San Francisco, CA 94105, betrieben. Für die Anmeldung und die Teilnahme an Webcasts und Webinaren und mithin für die Nutzung der Dienste von ON24 erheben wir von Ihnen folgende Personendaten:

  • Vorname und Name
  • Firmen- bzw. Organisationsname
  • E-Mail Adresse

Im Rahmen der Durchführung von Webcasts und Webinaren werden diese Personendaten an Datencenter von Microsoft in der Schweiz sowie an Datencenter von ON24 und von ON24 beauftragten Auftragsverarbeiter in den USA übertragen. Die Bearbeitung durch ON24 und die von ON24 beauftragten Auftragsverarbeiter erfolgt dabei auf der Basis von Verträgen zwischen uns und ON24, welche das ON 24 Data Processing Addendum sowie die sog. EU-Standardvertragsklauseln (Standardvertragsklauseln [Auftragsverarbeiter] für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter, die in Drittländern niedergelassen sind, in denen kein angemessenes Schutzniveau gewährleistet ist) umfassen, womit die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen sowohl des DSG als auch der DSGVO gewährleistet wird.

Datensicherheit
Die Websites werden durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen gegen Verlust, Zerstörung und Manipulation sowie gegen Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen gesichert.

Finnova speichert die durch den Zugriff von Benutzern sowie durch Cookies oder über die Eingabe in Kontaktformularen auf Registrierungsseiten erhobenen Daten ausschliesslich auf eigenen, durch geeignete Sicherheitsmassnahmen gesicherten Servern in der Schweiz.

Auch auf den unternehmensinternen Datenschutz legt Finnova grossen Wert: Die Mitarbeitenden von Finnova und die von Finnova im Zusammenhang mit der Erstellung, dem Betrieb und dem Unterhalt der Websites beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von Finnova zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Social Media Plugins
Auf den Websites werden keine Social Media Plugins verwendet.

Weitergabe der Daten an Dritte
Finnova gibt über die obgenannten Kanäle, namentlich für die Nutzung von Diensten Dritter (s. Abschnitt «Dienste von Dritten» oben), erhobene Personendaten nur weiter, wenn (a) die betroffene Person ausdrücklich eingewilligt hat oder (b) hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder (c) dies zur Durchsetzung der Rechte von Finnova, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.

Rechte von betroffenen Personen
Benutzer, über die wir über die obgenannten Kanäle Personendaten bearbeiten, haben das Recht, auf schriftlichen Antrag unentgeltlich Auskunft über die zur Person des Nutzers während des Besuchs der Websites gespeicherten Personendaten zu erhalten. Weiter hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Personendaten über ihn sowie die Löschung seiner Personendaten. Auskünfte können jedoch nur erteilt werden und Anfragen zur Sperrung und Löschung können von Finnova nur bearbeitet werden, wenn der Nutzer sich ausreichend identifiziert und die von ihm beim Zugriff auf die Websites verwendete(n) IP-Adresse(n) Finnova schriftlich mitteilt.

Personen, über die wir Personendaten bearbeiten, verfügen über ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB).

Änderungen der Datenschutzerklärung
Finnova behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und empfiehlt deshalb den Nutzern der Websites, die Datenschutzerklärung regelmässig zu lesen. Über alle Änderungen der Datenschutzerklärung wird jeweils auf der Einstiegsseite der Websites mit einem Link auf diese Webseite informiert. Das Datum der Gültigkeit der Datenschutzerklärung ist oben auf dieser Seite angegeben.

Kontaktadressen und Verantwortung
Anfragen von betroffenen Personen und Aufsichtsbehörden erreichen uns wie folgt:

per E-Mail an: datenschutz@finnova.com

per Briefpost an: finnova AG Bankware, z.Hd. Datenschutzverantwortlicher, Merkurstrasse 6, 5600 Lenzburg, Schweiz

Unser Datenschutzvertreter in der EU gemäss Artikel 27 DSGVO ist:

msg systems ag, Datenschutzbeauftragter, Robert Bürkle-Strasse 1, 85737 Ismaning/München, Deutschland

E-Mail: datenschutz@msg.group